Am 27.01.2017 wurde die FF Schlitters gemeinsam mit der FF Fügen um 11:52Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall in Fügen alarmiert. Auf einem Bahnübergang kam es zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Zug. Der PKW wurde durch den Zusammenstoß auf die darunterliegende Straße geschleudert. 3 Verletzte Personen und ein Hund wurden mit Einsatz des hydraulischen Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geborgen und dem Rettungsteams übergeben.

zu den Bildern:

Zum Seitenanfang